Wie ein Wort über den Erfolg entscheiden kann

Webpräsenz ist für viele Unternehmen das A und O ihres Erfolgs. Voraussetzung für das Gelingen ist, dass potentielle Kunden das Angebot auch finden. Das kann am besten erreicht werden, indem die Seite im Ranking einer Suchmaschine auf den oberen Plätzen ist. Um das zu gewährleisten, ist gewisses technisches Wissen unverzichtbar. Das haben die meisten Unternehmen nicht, wohl aber Firmen, die sie engagieren können und die sich auf professionelle Suchmaschinenoptimierung spezialisiert haben.

 

Bei der traditionellen Suchmaschinenoptimierung optimiert die Firma die Seite normalerweise für ein bis zwei Suchwörter. Ist die Webseite umfangreich, wird sie in mehrere Einzelseiten geteilt, damit diese für unterschiedliche Begriffe optimiert werden können. Die Suchwörter werden dabei mit dem Inhalt kombiniert. Dieser Vorgang gehört zu der OnPage-Optimierung. Dazu zählt alles, was an der Struktur und dem Inhalt gemacht werden kann.
Daneben gibt es die OffPage-Optimierung. Dabei geht es um die Menge und die Qualität der Links auf die entsprechende Webseite sowie um die optimale Sichtbarkeit in Suchmaschinen.
Mittlerweile gibt es Online-Tools, mit denen das Potenzial einer Webseite untersucht werden kann. Nicht selten genügen bereits kleine Veränderungen, um die Seite im Suchmaschinenranking nach oben zu katapultieren.

 

Wenn man bedenkt, wie viele Klicks ein hoher Platz bei einer Suchmaschine ausmachen kann, lohnt sich das Geld, was für eine professionelle Optimierung ausgegeben werden muss in den meisten Fällen doppelt und dreifach. Eine einmalige Optimierung ist dabei allerdings keine Garantie für einen langfristigen Erfolg. Schließlich werden auch die konkurrierenden Webseiten immer besser. Deswegen ist es wichtig, die Optimierung immer auf dem neuesten Stand zu halten.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »