Wer einen Plan vom Leben hat kann seine Träume leben

Wer jung ist, der möchte natürlich etwas erleben. Konzerte besuchen, fremde Länder bereisen und Kulturen kennenlernen sind nur Beispiele. Jeder hat schließlich seine eigenen Interessen. Gleichzeitig studieren viele junge Menschen und ein Studium kostet selbstverständlich Geld. Danach kommt der erste Job, der vielleicht im Ausland wartet und bald wird eine Familie gegründet. Viele junge Leute denken sicher noch nicht darüber nach, doch ab einem gewissen Alter stellt sich die Frage nach dem Aufbau von Vermögen. Während man als Student möglicherweise noch recht sorglos lebt und sich kaum Gedanken um die Zukunft macht, ist es später durchaus relevant, dass man Rücklagen bildet.

Nicht nur, dass es wichtig ist, dass man beispielsweise den Kühlschrank ersetzen kann, wenn er kaputt ist. Jedermann braucht ein gewisses finanzielles Polster, um gelassen in die Zukunft blicken zu können. Außerdem möchte sich jeder gerne etwas leisten können, vielleicht ein eigenes Häuschen im Grünen haben oder eine hübsche Eigenheimwohnung besitzen. Wer Kinder hat, muss auch an den Nachwuchs denken. Zu einer guten Ausbildung gehört ebenso, dass man dem Kind gewisse kulturelle Eindrücke, also zum Beispiel einen Kinobesuch oder einen Ausflug in den Zoo bieten kann. Auch Schulausflüge sind zum Teil recht kostspielig. Wenn die Kinder aus dem Haus sind, sollten diese zwar auf eigenen finanziellen Beinen stehen. Selbst sollte man jedoch längst über eine grundlegende Altersvorsorge nachgedacht haben, damit man nun seinen Lebensstil nicht erheblich einschränken muss. Es macht also durchaus Sinn, nicht nur sorglos in den Tag hineinzuleben, sondern ab und zu auch ein paar Gedanken an die eigenen Finanzen zu verschwenden.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »