Urlaub in fremden Ländern

Viele Deutsche zieht es in ihrem Urlaub in ferne Länder. Je nachdem, für welches Urlaubsland sich die Reiselustigen entscheiden, gelten die unterschiedlichsten Reisebestimmungen. Bei einem Urlaub innerhalb der EU reicht normalerweise ein gültiger Personalausweis um einreisen zu dürfen, aber wen es an andere Orte verschlägt, der muss einiges mehr vorweisen.
Wer sich für einen Urlaub in der Domrep entscheidet, benötigt neben des gültigen Reisepasses auch ein Visum.

 

Mit diesem Visum sind zusätzliche Kosten verbunden, die unter anderem auch davon abhängig sind, wie lange dieses Visum gültig sein soll. Für einen normalen Urlaub benötigen die Reisenden – jeder einzeln – das so genannte Touristenvisum. Dieses bekommt im Normalfall mit seinen Reiseunterlagen. Sollte der Reiseveranstalter diese Unterlagen nach einer verbindlichen Buchung nicht mitschicken, kann man das Visum auch direkt bei dem Konsulat anfordern. Auch direkt im Flugzeug kann man das Visum noch bekommen, muss es allerdings bezahlen. Dieses Visum muss vollständig ausgefüllt und bei der Einreise dem Zoll in der dominikanischen Republik übergeben werden.

 

Auch direkt vor Ort sollte man einiges beachten, wenn wie heißt es so schön: Fremde Länder, fremde Sitten. Natürlich ist es verständlich, dass man bei seinem Urlaub in der Domrep auch einiges vom Land sehen möchte. Dafür kann man verschiedene Möglichkeiten nutzen. Mit einem Mietwagen ist man zwar ungebundener, aber die Verkehrsregeln sind nicht unbedingt so, wie man es hier in Deutschland gewohnt ist. Mehr Spaß hat man auf alle Fälle bei einer Tour mit dem Bus oder gar mit einem Taxi haben. Die meisten Taxifahrer stellen sich zudem noch als Führer zur Verfügung, so dass man seinen persönlichen Führer hat.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »