Tipps zur Kreditaufnahme

Bevor ein Ratenkredit aufgenommen wird, sollten zuerst einmal die Konditionen von den verschiedenen Anbietern verglichen werden. Allerdings sollte den verschiedenen Angeboten, für einen aussagekräftigen Vergleich, auch die selben Eckdaten zugrunde liegen. Hierfür ist die Kredithöhe, die Laufzeit, der Termin der Auszahlung und der Beginn der Rückzahlung von Nöten. Zudem muss die monatliche Tilgugnsrate gleich sein. Aber auch der effektive Jahreszins ist ein zentrales Kriterium für eine Wahl des richtigen Ratenkredites. In diesem sind die Bearbeitungsgebühr, der Nominalzins, das Agio und Disagio, sowie alle Provisionen und Prämien der Versicherungen enthalten. Umso niedriger also der Effektivzins, umso günstiger der Kredit.

Auf keinen Fall sollte man sich von Lockvogelangeboten in die Irre führen lassen. In den wenigstens Fällen sind diese, da vorkommenden Zinssätze wirklich möglich. Für die tatsächlichen Zinssätze spielen nämlich zudem auch die persönliche Bonität und das Schufa „Scoring“ eine Rolle.

Achtung ist auch bei niedrigen Rückzahlraten geboten. Viele Kreditinstitute bieten dem Kunden sehr niedrige Raten an, um diesen einen großen Restspielraum für andere Sachen zu lassen. Allerdings sollte beachtet werden, dass je geringer die Rate ist, desto länger benötigt man für die Rückzahl und die Zinsen werden somit mehr. Zudem sind die Zinssätze bei niedrigen Raten meist höher.

Bei vielen Banken fallen zudem Bearbeitungsgebühren an. Diese liegen im Schnitt bei etwa zwei Prozent. Es gilt meist je kürzer die Laufzeit eines Kredits, umso höher liegen diese Kosten, da sich diese auf die Anzahl der Monate verteilen. Am besten wählt man ein Angebot ohne jegliche Bearbeitungsgebühr oder zumindest mit einer Erstattung im Falle einer verfrühtem Ablösung des Kredites.

Sollte man also einen Kredit aufnehmen wollen, so empfiehlt sich ein genauer Vergleich der Anbieter. So kann man zum Beipiel das Postbank Darlehen super mit dem Norisbank Sofortkredit vergleichen.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »