Solid Surface Material unterliegt einem modernen Herstellungsprozess

Das Solid Surface Material gehört neuerdings zu den begehrten Baustoffen, was kein Wunder ist, denn Solid Surface ist stabiler als herkömmliche Baumaterialien. Es besteht zu einen Drittel aus Acrylholz und zu fünf Prozent aus natürlichen Pigmenten. Ein moderner, neuartiger Fertigungsprozess garantiert die Stabilität des Materials. Bei diesem Fertigungsprozess wird der Baustoffe in zwei Stufen erhitzt.

Beim Erhitzen kommen hohe Temperaturen zum Einsatz. Seine eigentliche Festigkeit erlangt das Material erst beim zweiten Erhitzungsprozess. Das ganze Verfahren unterliegt hohen Sicherheitsverordnungen. Daraus resultiert auch die hohe Qualität vom Solid Surface Material. Solid Surface wird in Form von Platten oder direkt als Formteil hergestellt. Für den Transport werden die Seiten abgeschliffen und mit einer Sicherheitsfolie versehen. Solif Surface ist hitzebeständiger als herkömmliche Materialien. Zudem reagiert es unempfindliche auf mechanische Einflüsse. Am Solid Surface werden sich kaum Kratzspuren finden lassen. Es ist somit stoßfest, hitzebeständig und kratzfest.

Auch die Bestrahlung mit UV Licht kann das Material nicht erschüttern. Die glatte und nahezu porenfreie Oberfläche wird höchsten hygienischen Ansprüchen gerecht. Deshalb eignet sich Solid Surface besonders für die Herstellung von Spülen, Waschbecken und Badewannen. Solid Surface lässt sich einfach reinigen. Im Idealfall genügt ein feuchtes Tuch. Bei stärkeren Verschmutzungen helfen die handelsüblichen Scheuermittel beim reinigen.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »