Musiker und Mode

Ein Musiker ist vor allem aufgrund seiner Musik im Licht der Öffentlichkeit zu finden. Viele Modedesigner und Modelabels nutzen jedoch die Popularität von Musikerinnen und Musikern, um ihre Mode an ihnen zu zeigen und damit den Verkauf ihrer Produkte zu verbessern. Wie der Kleidungsstil des Musikers ist, wird dabei auch meist ernst genommen. Man kann niemandem Damenmode oder Herrenmode anziehen, dem der Stil, den er präsentieren soll, gar nicht steht. Das führt eher zu schlechteren Verkäufen und der allgemeine Kunde fragt sich, ob das ernst gemeint ist oder man sich einen Spaß daraus macht.

Aber die meisten Modelabels haben ein gutes Händchen in der Auswahl ihrer Musikermodels. Schon vorher entsteht meist ein Bild bei dem Label oder bei dem Designer und dies wird mit dem verglichen, was der Musiker zeigt von sich, oder auch, was die Musikerin nicht von sich zeigen möchte. Denn nichts ist interessanter wie ein Geheimnis, das nur vage angetastet, angezeichnet, aber niemals ganz enthüllt wird. Da die in der Modewelt tätigen Designer sich meist gut auf dieses ganz besonders Geheimnisvolle verstehen, können hier Kleidungsstücke entworfen werden, welche das Geheimnis dessen, der sie trägt, nur anskizziert, aber nie wirklich ans Tageslicht holt.

Wenn die Inszenierung des Designers und des Musikers bzw. der Musikerin zusammenpasst, kann ein komplett neuer Look kreiiert werden, oder gar ein Trend, der viele Jahre und Jahrzehnte später noch in Erinnerung bleibt. Denn ein weltbekannter Musik in einem Atemzug mit einem Modelabel genannt, was kann dem Label Besseres passieren? Dies ist eine Werbung, die meist wesentlich günstiger ist als große Werbeaktionen und sich aber manchmal um ein Vielfaches davon auszahlt.

Sebastian Brinzing
Sebastian@Brinzing.de

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »