Magdeburg – Stadt mit viel Natur und Freizeitmöglichkeiten

Magdeburg zu erleben, bedeutet auch, viel Zeit für die Stadt mitzubringen. Für ein paar Tage Kurzurlaub lohnt sich ein Besuch auf alle Fälle, denn Magdeburg hat einiges zu bieten. Für jeden Freizeit- und Naturfan finden sich in der Stadt viele tolle Angebote und Möglichkeiten.
Magdeburg lebt aber auch von seiner Umgebung. Viehproduktion und Forstwirtschaft sind ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor. Die saftigen, nahrhaften Böden der Magdeburger Börde machten Magdeburg schon zu DDR-Zeiten zu einem landwirtschaftlichen Ballungsgebiet. Auch heute noch lebt diese Region von der Landwirtschaft. Aber die Natur in und um Magdeburg bietet noch mehr. Die ausgedehnten Waldflächen, wie zum Beispiel die Colbitz-Letzlinger Heide oder der Elbe-Havel-Winkel oder auch der Fläming und der Harz locken viele Touristen in diese Region. Der Elberadweg ist eines der neueren Freizeitangebote, der von den Besuchern und Einheimischen sehr gerne und ausgiebig genutzt wird.

 

Die Stadt selber hat etliche Parks und Grünanlagen, welche das Leben in der City ordentlich auflockern. Der Elbauenpark zum Beispiel oder der Herrenkrugpark sind attraktive Ausflugsziele, hier finden auch viele Veranstaltungen statt, die Gäste aus allen Himmelsrichtungen nach Magdeburg locken. Für Fans von Pflanzen und Tieren hat die Stadt einen Zoologischen Garten und einen Botanischen Garten zu bieten. Der wunderschöne Rotehornpark, der Stadtpark von Magdeburg oder auch der Klosterberggarten sind lohnende Ausflugsziele für alle Wander- und Naturfreunde. Im Erlebnisbad Nautica kann man locker einen ganzen Tag verbringen und merkt dabei nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Denn hier gibt es Angebote für alle Ansprüche. Massage, Sauna oder Schwimmbecken, hier können sich Jung und Alt vergnügen und erholen.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »