LTE – die Evolution des mobilen Internets

LTE kurz für Long Term Evolution könnte in Zukunft das mobile Internet noch schneller machen, was auch notwendig ist da iPhone und andere Smartphones das mobile Internet zwar wesentlich komfortabler gemacht haben es aber immer noch einfach zu langsam ist. Mit LTE als neuer Mobilfunkstandard soll die mobile Datenübertragung nun wesentlich schneller gehen. Als vierte Mobilfunkgeneration sollen nun auch die ländlichen Regionen die noch nicht über Breitband verfügen versorgt werden, wie man bei mobilesinternet24.net nachlesen kann.

Da aber immer mehr Besitzer eines Handys auch von unterwegs aus ins Internet wollen, muss eine Lösung her um den Bedarf abzudecken. Die Mobilfunkbranche sieht nun mit der LTE Technologie die Lösung. Zurzeit sind Bandbreiten bis zu 100 Mbit/s möglich also gegenüber UMTS mindestens 10-mal so viel und DSL gegenüber doppelt so viel. Mit dieser Tatsache ist eine Veränderung des mobilen Surfens absolut gegeben. LTE soll gegenüber UMTS auch weniger störfälliger sein, da die Funkzellen bedeutend mehr Verkehr verkraften.

Zurzeit ist die schnellste Übertragungsgeschwindigkeit der Mobilfunkstandard UMTS, die jedoch wesentlich langsamer ist als eine DSL-Verbindung, mit der zu Hause gesurft wird. Mit der technischen Erweiterung von UMTS der HSPA wird derzeit eine Download-Geschwindigkeit erreicht von 7,2 Mbit/s, die Geschwindigkeit mit DSL hingegen von zu Hause aus beträgt 50 Mbit/s. Surfen in einer Funkzelle gleichzeitig viele User erfolgt zudem ein Ausbremsen der mobilen Datenübertragung mit UMTS. Zudem ist diese Technologie nicht in jedem Gebiet verfügbar und recht störanfällig.

Ab 2011 wollen deutsche Netzbetreiber LTE einführen, die Geräte dafür gibt es bei uns allerdings noch nicht. Oslo und Stockholm verfügen bereits über die ersten LTE-Netze seit Dezember 2009.

Experten sind der Ansicht das der Aufbau dieser neuen Netze um ein Vielfaches preiswerter ist als die Technik WiMAX die noch vor einigen Jahren als eventueller UMTS-Nachfolger betrachtet wurden aber nie verwirklicht. Ob die LTE fähigen Empfangs- und Sendegeräte einen Einfluss in Bezug auf die Übertragung des DVB-T, dem digitalen Fernsehstandards haben ist noch umstritten. Durchgeführte Tests haben jedoch dies nicht gezeigt.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »