Kochshows und Kochevents

In den letzten Jahren haben die Kochshows im Fernsehen immer mehr zugenommen. Egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit man den Fernseher einschaltet, hat schon ein mehr oder weniger charismatischer Koch den Kochlöffel in der Hand. Man fragt sich zwar, ob es wirklich eine so große Zielgruppe für diese Sendungen gibt, aber getreu dem Motto: Was der Zuschauer will, bekommt er auch, wird dem wohl so sein. Neben den Kochshows im Fernsehen hat sich in den letzten Jahren parallel der Trend zum Kochkurs immer mehr durchgesetzt. Angeboten werden diese von  Küchenstudios, Restaurants und Hotels. Zielgruppe sind die 30 – 60 Jährigen, die Spaß haben Ihre Kochkenntnisse mit dem ein oder anderen Kniff und Trick aufzubessern.

Diese Kurse werden allerdings auch verstärkt als Kontaktbörse genutzt, um neue Bekanntschaften zu schließen oder gar einen Lebenspartner zu finden. Neben den Kochkursen gibt es auch Kochevents, die primär das Kennenlernen zum Ziel haben, so  gibt es ins Private verlegte events bei denen Teilnehmer in einer Wohnung gemeinsam ein 3 Gänge Menü kochen und sich dabei kennenlernen. Bei einem anderen event bekommt man einen Überraschungskochpartner, mit dem gemeinsam  man einen Gang eines 3-Gänge Menüs kocht, wobei man 4 weiter Gäste hat. Der Clou bei diesem blind date   – neben dem Überraschungskochpartner – ist der Umstand, dass jeder Gang in einer anderen Wohnung serviert und eingenommen wird, wobei man jeweils auf 4 Unbekannte trifft = 12 neue Gesichter bei 3 Gängen  (Vorspeise 18:00, Hauptgang 20:00, Dessert 22:00).

Am Schluss treffen sich dann alle Teilnehmer (im Regelfall zwischen 30 und 60 Männer und Frauen) in einer Bar zum Abschluss-„Come-Together“. Hier kann dann weiter gequatscht werden, die kulinarischen Abenteuer durchgehechelt und nicht zuletzt geflirtet werden. Ob die Liebe bei diesem Singletreff verstärkt durch den Magen geht, ist wohl so wie im wirklichen Leben. Die Nadel im Heuhaufen ist einfach schwer zu finden. Allerdings muss man natürlich sagen, dass man hier verstärkt auf „Suchende“ findet und es bei diesem gemeinsamen Nenner für die weiblichen und männlichen Teilnehmer  vielleicht etwas einfacher ist in die Offensive zu gehen. Na dann: Guten Appetit!

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »