Kinderspielezeuge aus Holz

Woran denkt man, wenn man an das eigene, frühere Kinderzimmer oder das des eigenen Kindes denkt? Spielzeug – das heißt: Bälle, Baukästen, Autos, Kuscheltiere, Mobiles, Buntstifte, bunte Basteleien, Holzspielzeug … und was es nicht sonst noch für Kinderspielzeuge gibt. Doch oft sind die Wände ein großes Problem, die die Kinderspielzeuge umgeben. Wenn das eigene Kind noch klein ist, wird es sich eher mit seinem Holzspielzeug beschäftigen, anstatt sich um die Inneneinrichtung – vor allem die Farbe der Wände – zu kümmern. Doch wenn der kleine Liebling erwachsener wird, wächst auch sein Stilempfinden und die kunterbunte Teddytapete wird zum Problem.

Natürlich greift man nun gerne auf Poster zurück, in jungen Jahren werden dabei Tierposter, Poster von Kinderspielzeug, Pferdebilder und und und verwendet. Eine Weile haben Eltern dann ihre Ruhe, doch dann im Teenageralter können es auch die Tierposter nicht mehr schaffen, den Teenie zufrieden zu stellen. Was nun? Die Lösung ist hier, sich am Musikgeschmack des jungen Menschen zu orientieren. Meist ist eine Komplettumgestaltung des Kinderzimmers von Nöten, denn viele Sachen müssen jetzt umziehen, beispielsweise das Holzspielzeug, denn die Zeit der Kinderspielzeuge ist für den Teenager vorbei, lediglich die Kuscheltiere werden noch verschont.

Was die Wände des Teeniereichs betrifft, werden nun völlig neue Seiten beschrieben, manchmal werden sie farbig gemacht in all nur erdenklichen Colorationen, manchmal bleiben die WÄnde weiß, damit sie nicht von den Musikpostern ablenken, die nun die Wände füllen sollen. Boybands, Sänger und Sängerinnen, Musikbands mit schrillen Outfits und Frisuren schmücken nun das Kinderzimmer, welches nun offiziell Jugendzimmer genannt werden muss. Eltern brauchen nun viel Geduld, um diese Phase ihres Kindes/Teenies zu überstehen, denn die Zeit der Musikposter heißt auch die Zeit des Türenknallens, des Gegenständewerfens und der Wutanfälle. Doch auch für diese Gelegenheiten gibt es online erhältlich Poster, Sticker und Aufkleber, die diesen Umstand bezeichnen und mit Humor nehmen, so wie es die Eltern auch tun sollten.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »