Intimrasur und Schamhaarentfernung

Auch die Herren der Schoepfung legen ausserordentlichsehr viel Wert auf ihr Äußeres. Daher ist es auch nicht erstaunlich, dass Die Herren der Schoepfung sich für eine Intimrasur begeistern. Rasiertes Fell wirkt sexy Weibliches Geschlecht und Männer empfinden sich ohne Haare einfach wohler und es gilt als reiner. Heutzutage sind Intimrasuren absolut gang und gäbe. Aber wie schaut nun die beste Methode der Haarentfernung im Schritt aus?

Es gibt enorm vielerlei Möglichkeiten, den Schamhaaren den Kampf anzusagen. Eine beständige Beseitigung gibt es noch nicht.

Die Nassrasur ist wohl die kinderleichtste und schnellste Methode die Haare zu beseitigen. Nehmen Sie jedes mal eine neue, scharfe Klinge für den Intimbereich, so tun Sie sich nicht weh unddie Haut wird nicht so stark verletzt. Einen Nassrasierer mit Doppelklinge sollten Sie schon auserwählen, denn der fährt etwas zarter über die weiche Haut. Benutzen Sie auch Rasiercreme oder etwas Duschgel, das weicht die Haare auf, so lassen sie sich unkomplizierter entfernen. Der Nachteil bei der Nassrasur ist, dass die Haare meist schon nach einen Vierundzwanzig Stunden abermals nachgewachsen sind.

Sie müssen diese Sorte der Schamhaarentfernung eigentlich jeden Vierundzwanzig Stunden in ihre Körperpflege einbinden. Männer sollten an den Familienjuwelen besonders behutsam sein, denn hier ist die Verletzungsgefahr besonders groß und sehr schmerzhaft.

Eine Enthaarungscreme ist eine weniger schmerzhafte Entfernung der Haare. Die Creme wird aufgetragen und muss ca. 10 – 15 Minuten einwirken. Dann lassen sich die Härchen meist leicht abschaben. Passen Sie auf, damit die Creme nicht mit der Eichel in Berührung kommt. Das ist sehr schmerzlich und kann böse Reizungen hervorrufen. Für die Hoden ist die Enthaarungscreme sehr wohl spitze.

Eine Enthaarung im Schritt mit Kerzenwachs ist nicht nahezulegend, dafür ist die Haut einfach zu zart und es tut schrecklich weh. Ein Epilierer sollte im Bereich unterhalb der Guertellinie dringenst vermieden werden.

Die wichtigsten Arten der Schamhaarentfernung:

- Epilierer

- übliche Rasur

-waxing

-Zupfen mit Pinzette

- lasern

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »