Infos zu Behavioral Finance von Joachim Goldberg

Joachim Goldberg, der bekannte Finanzmarktanalyst und Börsenpsychologe, stellt auf dem Blog blognition.de Informationen zum Thema Behavioral Finance in der Praxis bereit. Die Redaktion von Blognition hat sich darauf spezialisiert das Verständnis für Behavioral Finance und Economics auf ihrem Webblog zu wecken. Zahlreiche Artikel zu diesem Thema hat das Team von Autoren seit Juni 2010 schon veröffentlicht.

Schlagzeilen und kurze Beschreibungen stehen meist auf der Startseite, ein Punkt mit Infos hier führt den Leser dann direkt zum kokmpletten Artikel. Unterstützt wird es dabei von Joachim Goldberg, der die neusten Erkenntnisse über Behavioral Finance aus dem Unternehmen Cognitrend, an dem er beteiligt ist, mit in den Blog einfließen lässt. Seine Gastpostings sind von den Lesern gerne gesehen und deshalb klicken diese eigentlich auch immer auf den Hinweis weitere Infos hier, wenn nur eine Schlagzeile von Goldberg auf Blognition angekündigt ist. Der Vermerk “Infos hier” zu dem neusten Gastbeitrag von Joachim Goldberg, sind auf blognition.de immer ein Garant dafür, dass die Besucherzahlen dieser Seite des Blogs in die Höhe schnallen. Seine Meinung als Homo oeconomicus, zum Thema Behavioral Finance, ist über die Grenzen von Deutschland hinaus sehr gefragt.

Allgemein das Thema Wirtschaftspsychologie hat in den letzten Jahren sehr an Bedeutung genommen, so dass sich inzwischen auch viele Laien für dieses interessieren. Aus diesem Grund haben es sich die Autoren von Blognition zur Aufgabe gemacht, ihre Beiträge sowohl für Laien verständlich wie auch für Experten noch interessant zu gestalten. Es ist schon bemerkenswert, wie diese schmale Gratwanderung bei jedem neu veröffentlichtem Posting auf blognition.de immer wieder auf ein Neues gelingt. Dies wissen die Leser zu schätzen und belohnen die Verfasser der Artikel des Webblogs gerne einmal mit hohen Besucherzahlen und Diskussionen zu aufgebrachten Themen. Vor allem Letzteres wird von der Redaktion gerne gesehen, denn genau das ist ihr Ziel, dass sie erreichen möchten – die Wirtschaftspsychologie den Menschen näher zu bringen.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »