Informationen zu Handys und Handy Angeboten ohne Simlock

Oftmals wundert man sich über günstige Handytarife, die in Kombination mit hochwertigen Handys angeboten werden, teilweise handelt es sich bei diesen Angeboten dann sogar noch um Prepaid Angebote ohne lange Vertragsbindung. Leider gibt es hier aber allzu oft einen „kleinen Haken“: So weisen die angebotenen Mobiltelefone oftmals einen Simlock auf, der dafür sorgt, dass das Handy nur mit einer bestimmten SIM-Karte benutzt werden kann.

Auf diese Weise versuchen die Anbieter von Prepaid Handy Angeboten und Handyverträgen zu vermeiden, dass Kunden günstig an ein hochwertiges Handy kommen, dann später jedoch nicht mehr mit der mitgelieferten SIM-Karte des Anbieters telefoniert.

Ein Handy ohne Simlock ist dann meist vergleichsweise teurer im Handel erhältlich, funktioniert dabei aber mit jeder beliebigen SIM-Karte eines jeden Handyanbieters. So können die Kunden selbst entscheiden, über welchen Anbieter sie telefonieren möchten und sie können sich selbst den für sie günstigsten und passenden Tarif heraussuchen. Bei Handys ohne Simlock handelt es sich meist um Handys, die zusammen mit Prepaid SIM-Karten angeboten werden, denn ein „Vertragshandy“ mit SIM-Lock hätte nur wenig Sinn, da man hier als Kunde ohnehin jeden Monat einen bestimmten Betrag bezahlen muss, selbst wenn man die Leistungen des Mobilfunkanbieters gar nicht in Anspruch genommen hat.

Um ein Handy vom Simlock zu befreien, gibt es mehrere Möglichkeiten. Der Anbieter bzw. Netzbetreiber selbst verlangt in der Regel eine Pauschalgebühr, um den Simlock bei einem Handy zu entfernen, hier werden dann meist 100 Euro fällig. Bei vielen Geräten ist auch vermerkt, dass nach Ablauf von 24 Monaten die Sperre automatisch aufgehoben wird – so hat man bei einem Handy mit Simlock meist auch nur zwei Optionen: Warten oder extra zahlen.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »