Handys für Senioren

Viele Menschen wünschen sich im Alter mehr Mobilität und Unabhängigkeit. Denn wenn die alten Knochen nicht mehr hundertprozentig mitspielen wollen, oder der Kreislauf nicht mehr allen Aufgaben gewachsen ist, wird schnell jeder Spaziergang im Wald zu einer ungemütlichen Herausforderung mit ungewissem Ende. Ein großer Teil der Senioren kann sogar nicht mal mehr ohne Hilfe einkaufen gehen, weil die Furcht vor einem plötzlichen Schwächeanfall einfach zu groß ist. Diese Angst ist zwar absolut verständlich, aber leider auch der erste Schritt in die Abhängigkeit von Verwandten oder anderen Helfern.

Diese Abhängigkeit ist allerdings nicht unumgänglich, schon ein einfaches Handy könnte der Ausweg aus dieser Sackgasse sein. Die meisten älteren Menschen können mit einem normalen Handy allerdings nicht viel anfangen. Die Tasten und das Display sind meistens zu klein, der Klingelton ist zu leise und die Bedienung ist zu kompliziert. Teenager, die damit aufgewachsen sind, kommen zwar super mit Handyspielen, integrierter Videokamera oder dem zusätzlich vorhandenen Internetzugang vom Handy klar,doch für ältere Generationen ist dieser Schnickschnack eher irritierend.

Zum Glück gibt es mittlerweile auch Handys, die speziell für Senioren entwickelt wurden. So genannte Seniorenhandys sind kinderleicht zu bedienen, sodass man keinerlei Vorwissen über Handys braucht, um mit solch einem Mobiltelefon richtig umgehen zu können. Für viele ältere Menschen sind diese Seniorenhandys der Grund dafür, warum sie sich auch im Alter noch vollkommen angstfrei bewegen können, denn falls einmal etwas passiert, kann jederzeit professionelle Hilfe gerufen werden. In manchen Notsituationen kann dies sogar Lebensrettend sein, deshalb besitzt auch so gut wie jedes Seniorenhandy eine eigene Notruffunktion.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »