Geschenke zum Muttertag

Jedes Jahr zum Muttertag werden sie gemacht: Geschenke. Teils sinnlos und kitschig wird schnell auf die letzte Minute irgendetwas gekauft. Zur Not muss dann schnell ein Blumenstrauß von der Tankstelle herhalten. Doch das muss nicht sein, wenn sie der Schenkende nur einmal fünf Minuten Gedanken machen würde. Jedes Kind sollte wissen, was die Mutter für Interessen hat. Hiernach können dann auch Geschenke ausgesucht werden.

Spielt die Mutter zum Beispiel Tennis, wird sie sich auch über neue Tennisbälle freuen. Eine Mutter, die sich aktiv mit Pferden beschäftigt und vielleicht selbst reitet, dieser kann mit einem Gutschein aus dem Reitershop eine große Freude gemacht werden. Natürlich spielt auch immer das Alter der Beschenkten eine große Rolle. Seniorinnen freuen sich über Geschenke zum Naschen oder hier über den obligatorischen Blumenstrauß. Dieser sollte aber nicht von der Tankstelle kommen, sondern aus dem Blumengeschäft. Idealerweise lässt man die Lieblingsblumen der Mutter verwenden.

Solche Geschenke erfreuen das Herz jeder Mutter, doch es gibt auch andere Möglichkeiten. Der Muttertag ist im Grunde kein Tag der Geschenke. Hier soll die Mutter als Person geehrt werden. Ein schöner Besuch, oder ein Spaziergang, erfreuen dieses Mutterherz ebenso. Oft reicht auch ein einfaches „Mama, ich hab dich lieb„. Doch warum sollte man dies nur an diesem einen Tag im Jahr sagen? Einer Mutter sollte man immer Geschenke machen, ihr immer dankbar sein und öfter ein paar nette Worte sagen. Das wollen Mütter haben und keine Geschenke an diesem Tag, die gerade dann immer etwas teurer sind als an sonstigen Tagen.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »