Fotobücher, vielseitig einsetzbar

Wer einmal auf einer Hochzeit war, erinnert sich vielleicht noch daran, mit wie viel Freude und Einsatz irgendein Onkel des Brautpaares einen Hochzeitsfilm gezeigt hat. Zusammenschnitte aus unzähligen uralten Fotos mit Menschen, die keiner der Gäste kennt und die vor allem beide Teile des Brautpaares in unsäglichen Posen quer durch das bisherige Lebensalter zeigen. Meistens finden nur die Eltern und der Onkel das wirklich lustig, während die Gäste aus Höflichkeit ein wenig schmunzeln.

Was als Erinnerung gedacht ist und sehr liebevoll gemeint, kann ganz anders und auf viel schönere Weise als einem schlechten Amateurfilm an das Brautpaar gebracht werden: All das Bildmaterial, das unendlich viel wert ist und die kleinen eingefangenen Momente lassen sich wunderbar in ein sehr schönes Foto-Buch drucken. Die Vorteile liegen auf der Hand. Fotobücher sind viel schneller umzusetzen als ein Film. Dabei wirken sie erheblich professioneller und ansprechender. Dazu kommt, dass das so zusammen getragene Bildmaterial öfter angeschaut wird, als der Film. Ein Foto-Buch, das man einfach durchblättern kann lässt sich schneller im Alltag genießen als ein ganzer Film.

Weil meistens das Brautpaar nicht gefragt wird, welche der manchmal peinlichen Fotos nicht in den Film dürfen, erspart man den Familienmitgliedern einiges Gelächter auf ihre Kosten, das sie nicht haben wollten. Zudem können die Gäste selber aussuchen, ob sie die Fotobücher anschauen möchten und die alten Erinnerungen betrachten, ohne verpflichtet zu sein einen Film über sich ergehen zu lassen. Deshalb ist für Hochzeiten ein gut gemachtes Foto-Buch eine gelungene Alternative zur Tradition des Hochzeitsfilmes.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »