Fit für die Existenzgründung im Einzelhandel

Der Einzelhandel stellt einen der grössten und wichtigsten Wirtschaftszweige dar und bietet attraktive Möglichkeiten für eine Existenzgründung. Schon alleine aus diesen Gründen ist ein Existenzgründung im Einzelhandel sehr beliebt und jedes Jahr entstehen neue Geschäftskonzepte. Die erfolgreichsten werden letztlich oft zu Franchising-Systemen, die dann mit vielen Filialen im In- und Ausland erfolgreich sind. Aber ganz gleichgültig, ob nun eine kleine Existenzgründung im Einzelhandel geplant ist, oder ob die geplante Existenzgründung etwas grösser ausfallen soll, sind eine gute Vorbereitung und die richtigen Voraussetzungen wichtig für den Erfolg.

Die Existenzgründung im Einzelhandel ist keineswegs sehr einfach. Zu nah liegt der Gedanke, man könne einfach ein Geschäft eröffnen und dieses läuft ann sozusagen ganz von alleine. Im laufenden Geschäft müssen viele Entscheidungen getroffen werden und die Führung eines erfolgreichen Einzelhandels ist keineswegs einfach. Wichtig für eine erfolgreiche Existenzgründung im Einzelhandel ist deshalb die Kenntnis der Branche. Wer noch nie im Einzelhandel gearbeitet hat, tut sich mit der Existenzgründung im Einzelhandel oft schwer. Was soll eingekauft werden? Wie viel kauft man ein? Welche Kassensysteme sind für den Einzelhandel üblich? Wie werden die Einkaufspreise verhandelt und wie wird der Verkaufspreis angesetzt? Diese und andere Fragen sollten Gründer im Bereich Einzelhandel sozusagen aus dem Handgelenk beantworten können.

Zur Vorbereitung jeder Existenzgründung gehört auch ein Businessplan. Unter Umständen ist es auch sinnvoll, Kurse oder Seminare zu besuchen. Kaum ein Mensch beherrscht alle notwendigen Kenntnisse und es ist kein Fehler, die eigenen Fähigkeiten vor der Existenzgründung im Einzelhandel noch etwas auszubauen. Der Businessplan ist dann das Ergebnis der Überlegungen für die Existenzgründung im Einzelhandel. Das Investitionsvolumen im Einzelhandel ist verhältnismässig hoch. Unter fünfzigtausend Euro geht deshalb selten eine Existenzgründung im Einzelhandel von statten. Viele Existenzgründer müssen deshalb ein Darlehen von einer Bank in Anspruch nehmen. Wer ein solches Darlehen braucht, muss sich dann mit dem Businessplan besondere Mühe geben. Auch für die Bewilligung eines Darlehens spielt die Erfahrung des Gründers dann eine wichtige Rolle. Wer keinerlei Erfahrung vorweisen kann, bekommt Schwierigkeiten, ein Darlehen für eine Existenzgründung im Einzelhandel zu bekommen.

Wer eine Existenzgründung im Einzelhandel plant, muss ausserdem einen guten Standort finden. Die Standortsuche erweist sich oft als deutlich schwieriger, als erwartet. Gründer sollten deshalb schon im Vorfeld gut recherchieren, welche Anforderungen sie an den Standort haben. Wie gross soll der Standort sein? Wie viele Passanten sind notwendig? Welches Umfeld ist sinnvoll? Überlegungen zu dieser Frage sind ebenfalls für die Vorbereitung einer erfolgreichen Existenzgründung im Einzelhandel von Bedeutung. Wer sich gut vorbereitet, hat nun einmal grössere Chancen auf Erfolg.

Autor/in: Andrea Delp
Kontakt: info@amaveo.de

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »