Ein schöner Badeurlaub an einem Süßwassersee

Viele Menschen träumen von einem Strandurlaub. Doch es muss nicht immer ein Meeresstrand sein. Auch ein Badesee kann für einen Urlaub ein schönes Ziel sein. Es gibt zudem viele Süßwasserseen, an denen, im Gegensatz zu vielen Stränden, ein ruhiger Aufenthalt in der Natur möglich ist. In ganz Europa gibt es schöne Süßwasser-Badeseen, die sich als Reiseziele anbieten.

In Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark gibt es beispielsweise unzählige Süßwasserseen. In der herrlichen Natur kommen auch überspannte Städter zu Ruhe. Aber auch in Deutschland gibt es schöne Süßwasserseen, beispielsweise den Bodensee oder den Chiemsee, die für einen Familienurlaub bestens geeignet sind.

Ein Aufenthalt an einem Badesee ist auch für Kinder ein schönes Erlebnis. In der Natur muss nicht auf die Etikette geachtet werden. Das Schwimmen im Wasser macht wahnsinnig viel Spaß. Zudem ist es oftmals auch möglich, gegen eine geringe Gebühr oder manchmal sogar kostenlos zu angeln. Wenn dann am Abend der selbstgefangene Fisch über dem Lagerfeuer brutzelt, ist die Romantik perfekt.

Für den sportlichen Teil des Urlaubs gibt es beispielsweise Bootsfahrten und Strandspiele. An einigen Badeseen wird auch ein Wassertrampolin eingesetzt, um die Besucher zu unterhalten. Ein Wassertrampolin ist eigentlich ein ganz gewöhnliches Trampolin, nur dass es eben auf dem Wasser schwimmt. Dass mit diesem Spielgerät großes Vergnügen verbunden ist, liegt auf der Hand.

Ein Badeurlaub an einem Badesee irgendwo in Europa kann auch spontan stattfinden. Nur wenn ein ganz bestimmter Süßwassersee angefahren werden soll, ist es vielleicht besser, eine frühzeitige Reservierung vorzunehmen. Ob ein Hotel oder ein Campingplatz gewählt wird, ist dabei in erster Linie eine Frage des persönlichen Geschmacks.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »