Der Herrengürtel als Modeaccessoire

Heute wie damals ist das Tragen einer Tracht ein wichtiger Bestandteil der Kultur. Ein wichtiger Bestandteil der Tracht bei den Herren ist wiederum der Trachtengürtel. Bei dieser Art von Herrengürtel handelt es sich um einen meist aufwändig verzierten Gürtel, der im Rahmen der Tracht auch eine wichtige Funktion hat. An diesem Gürtel wird nämlich oftmals ein Messer oder ein anderer Gegenstand befestigt, der zwar im Rahmen des Tragens der Tracht an sich heute keine Bedeutung mehr hat, aber einen historischen Hintergrund.

Das Material, aus dem ein Trachtengürtel ist, ist von Tracht zu Tracht verschieden. Er kann aus Kettengliedern sein oder auch aus einem wertvollen Stoff, reichlich verziert mit Stickereien oder Metallapplikationen. Die meisten Trachtengürtel besitzen auch meist eine Motivschnalle. Auf dieser wiederum sind meist auch Motive abgebildet. Hierbei handelt es sich natürlich um traditionelle Motive. In der bayrischen Trachtenmode findet man häufig das Edelweiß in der Motivschnalle. Beim Trachtengürtel spielen eh florale Muster und Motive eine sehr wichtige Rolle.

Früher war man nun einmal viel mehr der Natur verbunden. Getragen werden Trachtengürtel heute ausschließlich nur noch zu festlichen Anlässen, wie Hochzeiten, Taufen oder den alltäglichen sonntäglichen Kirchgang. Aber auch bei Volksfesten, wie dem Oktoberfest in München, trifft man häufig auf Dirndl, Trachtengürtel & Co. Der passende Herrengürtel muss zum Männertyp passen. Mittlerweile gibt es immer mehr Hersteller, die sich nach den Wünschen der Herren richten. Wer mit dem Trend gehen will, kann zudem auch eigene Gürtel herstellen. Hierfür benötigt man nur etwas Stoff, Leder und die passenden Accessoires. So haben Sie zu jeder Feier den individuellen Gürtel dabei.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Ein Kommentare zu diesem Beitrag.

  1. Bavaria-Lederhosen sagt:

    Dieser Trachtengürtel nennt sich Charivari und besteht aus vielen kleinen Ornamenten, wie Tierzähnen oder Münzen. Praktisch hat er keinen Nutzen, sieht aber stylisch aus.

Dein Kommentar »