Das Steckenpferd, ein nicht zu unterschätzendes Spielzeug!

Wer denkt das Steckenpferd sei ein aus der Mode gekommenes Kinderspielzeug der irrt!
Es ist das ideale Spielzeug für Rollenspiele. Ob für kleine Cowboys, kleine Pferdenärrinnen oder einfach nur so zum Reiten. Aber es gibt nicht nur Steckenpferde in dieser Ausführung, sondern auch Steckeneinhorn für die kleine Märchenprinzessin oder Steckenkamele für den kleinen Scheich. Der Fantasie sind somit keine Grenzen gesetzt.

Das Steckenpferd ist eines der beliebtesten Spielwaren und das schon seit Oma und Opas Zeiten. Diese werden sich gerne daran zurückerinnern. Leicht wird man hier wieder zum Kind und nicht selten sieht man sogar Erwachsene auf Faschingsumzügen oder Ritterspielen darauf reiten. Schämen braucht sich deshalb niemand.

Früher bestanden sie nur aus Holz mit einem Stecken (Stiel) und einen Pferdekopf. Teilweise wurden sie noch ganz schlicht und einfach bemalen. Mittlerweile aber sind sie aus Stoff und Holz kombiniert um noch mehr an Realität zu gewinnen.

Auch das Wiehern und Galoppieren, durch Auslösen durch Druck auf ein Ohr, trägt einen großen Teil dazu bei. Räder an den Stielenden sorgen für noch mehr Komfort und verhindern ein ständiges Aufschlagen auf den Boden.

Das Steckenpferd schult den Gleichgewichtssinn und fördert die Motorik und Fantasie des Kindes. Dies macht es zu einem pädagogisch wertvollen Spielzeug.

Durch Kiefer oder Buchenholz ist es ein fast unzerstörbarer Artikel den man mehrere Generationen weitervererben kann. Trotz alledem das es ein Holzartikel ist, stimmt das Preis/Leistungs-Verhältnis. Da jedes Kind es lieben wird das Steckenpferd zu reiten wird sich der Preis sehr schnell amortisiert. Ich kann es nur empfehlen, probieren Sie es doch einfach aus!

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »