Automatische Torantriebe

Garagen sind für jedes Auto ein guter Schutz, sei es vor Regen, Schnee, Sturm und Hagel. Viele der hier eingebauten Garagentore müssen vom Benutzer jedoch per Hand geöffnet werden, was gerade bei schlechtem Wetter, bei Dunkelheit oder bei Kälte kein Vergnügen darstellt.

Viele Garagenbesitzer rüsten ihr Garagentor daher um und lassen einen speziellen Garagentorantrieb einbauen. Solche Antriebe können für nahezu jedes Tor nachgerüstet werden, so dass auch für ältere Tore diese Technik vorrätig ist. Der elektrische Antrieb gewährleistet, dass das Tor per Knopfdruck geöffnet wird, ohne das der Nutzer dafür aus dem Auto aussteigen muss. Noch bequemer ist hierbei das Öffnen des Garagentors per Funkfernbedienung, die bereits einige Meter vor dem Tor genutzt werden kann. Eine solche Fernbedienung ist vor allem in der Innenstadt oder auf viel befahrenen Straßen empfehlenswert, denn für das Öffnen der Garage wird der nachfolgende Verkehr nicht mehr behindert.

Neben dem bequemeren Öffnen der Garage haben elektrische Antriebe aber auch noch einen weiteren Vorteil. Vor allem große, unhandliche Garagentore, deren Gewicht sehr hoch ist, lassen sich somit ohne große Kraftanstrengung öffnen. Besonders bei Doppelgaragen ist ein elektrischer Antrieb daher empfehlenswert, aber auch Besitzer einer Fertiggarage brauchen nicht auf ihn zu verzichten.

Der elektrische Torantrieb bietet weiterhin einen zusätzlichen Schutz vor Einbrüchen. So werden viele Tore nach dem Schließen noch zusätzlich mit einer automatischen Sicherung verriegelt, die es Einbrechern deutlich schwerer macht, das Tor zu öffnen. Diese Verriegelungsautomatik wird immer mechanisch, so dass sie auch bei einem eventuellen Stromausfall betrieben werden kann.

Um auch das Garagentor im Fall eines Stromausfalls bedienen zu können, verfügen elektrische Garagentore trotzdem über die Möglichkeit der manuellen Öffnung. Hierzu ist ein klassisches Schloss am Tor angebracht.

Um ein elektrisches Garagentor zu installieren, benötigt der Garagenbesitzer Strom. Sofern kein Strom vorhanden ist, können Akkubetriebene Antriebe benutzt werden. Die Energie wird hier in den meisten Fällen per Solarmodul erzeugt und in einem Akku gespeichert. Akkubetriebene Torantriebe sind vor allem für Fertiggaragen bestens geeignet.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Angemeldet als