Autismus Ratgeber für Eltern

Um es vorweg zu sagen: Autismus ist nichts Schlimmes und die meisten Autisten, die sich dazu geäußert haben, sind gerne autistisch – denn dies ist ein Teil ihres Charakters. Eltern, deren Kind mit Autismus diagnostiziert wird, sowie auch andere Nichtautisten können sich das zuerst nicht vorstellen – so sehr negativ besetzt, so sehr mit Klischees behaftet ist “Autismus”.
Wenn ein Kind die Diagnose Autismus bekommt, sind Eltern meist entsetzt und malen sich das Schlimmste für die Zukunft ihres Kindes aus.

Alle ihre Vorstellungen, Träume und Wünsche scheinen mit einem Mal wie weggeblasen – aber, wie autistische Erwachsene anmerken, ist das ein Problem der Eltern, nicht eines des Kindes. Mit ihren unerfüllten Träumen müssen die Eltern selbst zurechtkommen – das darf nicht auf Kosten des Kindes gehen. Denn das autistische Kind ist da und es braucht seine Eltern, ihre Liebe und Aufmerksamkeit.
Es ist müßig, nach den Ursachen von Autismus zu suchen. Fest steht, dass es weder an sogenannten Kühlschrankmüttern noch an Impfungen oder ähnlichem liegt. Wer fragt schon nach den Ursachen von Nicht-Autismus? Die Frage nach Ursachen stellt sich nur, wenn man gegen etwas vorgehen will. Autismus aber gehört zur Persönlichkeit eines Menschen – versuchen Sie nicht, die Persönlichkeit ihres Kindes auszulöschen oder gegen sie anzukämpfen. Akzeptieren und respektieren Sie Ihr Kind, so wie es ist – das ist das wichtigste.

Wenn Sie das tun, wird eine positive und gegenseitige Beziehung zu Ihrem Kind ganz von alleine entstehen. Versuchen Sie es nicht zu ändern, versuchen Sie es zu verstehen. Denn wie sollen autistische Kinder lernen, gleichberechtigte, positive und von Gegenseitigkeit geprägte Beziehungen zu knüpfen, wenn niemand in Ihrer Umgebung diese ihnen gegenüber aufbaut?
Informieren Sie sich über Autismus, lesen Sie Bücher darüber (zu finden zum Beispiel bei Autism Books), aber glauben Sie nicht blind alles, was Sie lesen. Interessieren Sie sich in erster Linie für Ihr Kind und folgen Sie seinen Interessen.

1 Stern (sehr schlecht)2 Sterne (schlecht)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...



Weitere beliebte oder ähnliche Beiträge:

Dein Kommentar »